Skip to product information
1 of 1

Gino Pacifico

Sappho und das Blut des Flüchtlings. Gedichte in deutscher Übersetzung von Christian Leeck

Gedichte zu Emigration und Immigration

Medienart
Regular price €17,00 EUR
Regular price Sale price €17,00 EUR
Sale Sold out
Tax included. Shipping calculated at checkout.

Informationen

Auflage: 1.

Erscheinungsjahr: 2022

Umfang: 172 Seiten

Abbildungen: Keine

Format: DIN A5

Sprache/-n: Deutsch

ISBN (gedrucktes Buch):  9783910347021

ISBN (EPUB):  9783910347038

ISBN (PDF):  9783910347106

Kurztext

Der Titel dieser überzeugenden Gedichtreihe zu den Themen Emigration und Immigration aus der Feder von Gino Pacifico ist durch die tragischen Ereignisse auf der Insel Lesbos im Jahr 2020 inspiriert. Der Leser wird durch Sappho, der ersten aller Dichterinnen, durch diese als Anthologie konzipierte Sammlung begleitet. Das Wiedererwachen der Dichterin „unter stetigem, herbem Knallen der brennenden und wütenden Höllenluft“ im Flüchtlingscamp stellt Mahnung und Hoffnung an den Leser zugleich dar. Europa fordert sie zur „Einheit zum Wohle aller“ auf. In Pacificos Gedichten werden auch Fremdsein und Heimatgefühl der Gastarbeitergeneration im 20. Jahrhundert thematisiert und als Lehre für die Gegenwart mit dem Appell einer gelungenen Integration verwendet. Auf dem Weg durch dieses lyrische Lebenswerk begegnet der Leser neben den beiden Themen Immigration und Emigration auch einer Vielfalt an wunderschönen und aphoristischen Gedichten zu Liebe, Natur und Menschsein. Eine mitreißende Sammlung, die zum Nachsinnen und Schmunzeln zugleich einlädt.

Tags: Gedichtsammlung Italien, Gedichte zu Italien, Gedichte Einwanderung, Gedichte Immigration, Gedichte zu Gastarbeitern, Gedichte zu Flüchtlingen, Naturgedichte, italienische Gedichtsammlung, deutsche und italienische Gedichte, Gedichte Gino Pacifico, Gedichte zu Europa, Gedichte zur Zeitpolitik, Gedichte zur Flüchtlingskrise, Gedichte Italiener, Gedichte zu Einwanderung, Liebesgedichte, italienische Liebesgedichte, deutsche Liebesgedichte

Über den Autor

Dichter für deutsch-italienische Literatur

Gino Pacifico in Mondragone geboren und lebt in Deutschland. Als Regisseur mehrerer Kurzfilme behandelte er die Thematik der italienischen Einwanderer in Deutschland und erhielt beim BDFA-Bundesfilmfestival der Jahre 1989 und 1992 die Auszeichnungen in Gold. Sein erster Gedichtband wurde 2012 unter dem Titel „Indivisibile – Untrennbar“ veröffentlicht. Mit seiner zweiten Lyriksammlung „La vetrina dell’emigrante – Das Schaufenster des Emigranten“ erhielt er 2015 in Neapel den internationalen Literaturpreis Emily Dickinson. Im Jahr 2018 thematisierte er unter dem Titel „Il sangue del profugo rivela – Das Blut des Flüchtlings erzählt“ die Flüchtlingskrise und die Frage nach der Einheit Europas.

Weiterführende Links

Interview mit Gino Pacifico

Autorenseite von Gino Pacifico

E-Book-Infos