Passer aux informations produits
1 de 1

Heike Wolff

Der Untergang von Phaistos

Ein Bronzezeitroman. Über den Untergang der Minoer auf Kreta.

Medienart
Prix habituel $22.56 USD
Prix habituel Prix soldé $22.56 USD
Vente
Taxes incluses. Frais d'expédition calculés à l'étape de paiement.

Informationen

Auflage: 1.

Erscheinungsjahr: 2022

Umfang: 354 Seiten

Abbildungen: Keine

Format: 13,5 x 21,5 cm

Sprache/-n: Deutsch

ISBN (gedrucktes Buch):  9783910347045

ISBN (EPUB):  9783910347052

ISBN (PDF):  9783910347120

Kurztext

Kreta, um das Jahr 1450 v. Chr. Das Volk der Minoer hungert und von Norden breiten die Achäer ihren Einfluss aus und drohen die Insel zu überfallen. Ide, Tochter des Archons von Phaistos, soll als Handelspfand mit Agathon, dem Prinzen von Pylos, vermählt werden und so ein starkes Bündnis sichern. Obwohl ihr Herz Geros, dem Flottenkapitän von Phaistos, gehört, muss sie ins ferne Pylos aufbrechen. Auf der gefährlichen Reise kommen ihr Zweifel, ob die Hochzeit tatsächlich dem Bündnis dient. Kann sie Agathon trauen? Oder ist die Vermählung Teil eines hinterhältigen Plans, mit dem die Achäer selbst die Herrschaft über Kreta erringen wollen? Nach und nach ereignen sich in Phaistos befremdliche Dinge, die Ides Verdacht erhärten.

Dieser historische Roman ist durch eine spannende, mitreißende und detailreiche Erzählweise geprägt, die das Eintauchen in das bronzezeitliche Griechenland zu einem Vergnügen macht.

Tags: Historischer Roman, Bronzezeitroman, Kreta, Griechenland, Geschichtsroman, Untergang von Minoa, minoische Kultur, alte Geschichte, Antike, griechische Geschichte, Phaistos Lektüre, Kreta Reiselektüre

Über die Autorin

Historische Romane zur Bronzezeit - Kreta

Die Leipziger Autorin Heike Wolff lebt zwei literarische Leidenschaften. Mit ihren Geschichten entführt sie in fremde Welten und Epochen. Daneben schreibt sie Kurztexte, die sich mit dem „Hier und Jetzt“ auseinandersetzen. Seit den 1990er Jahren ist sie auf den Lesebühnen Leipzigs anzutreffen und betreibt seit 2017 die Offene Lesebühne in Delitzsch. In Anthologien und Zeitschriften hat sie Fantasy- und Science-Fiction-Kurzgeschichten veröffentlicht. Jedes Jahr bereist sie Griechenland gemeinsam mit ihrem Mann. Dies erklärt ihre besondere Faszination für die Insel Kreta und die minoische Kultur, die sie nun auch in diesem historischen Roman teilt.

Weiterführende Links

Interview mit Heike Wolff

Internetseite der Autorin

E-Book-Infos